Müller, Richard (1874-1954),Altes Fährhaus,old Ferry-house

 
 
 

Müller, Richard (1874-1954)

Dresden-Loschwitz
Altes Fährhaus
Loschwitz near Dresden
old Ferry-house

Auf diesem Gut am Ende der heutigen Friedrich-Wieck-Straße lag von alters her die Fährgerechtigkeit. 1556 wurde die erste Loschwitzer Fährmannsfamilie urkundlich erwähnt. Das Haus am Elbufer entstand in seiner heutigen Form um 1697 und gehört zu den ältesten Fachwerkbauten Dresdens. Zum Schutz des Gebäudes vor Hochwasser und Eisgang wurde eine steinerne Mauer errichtet. Die Fähre nach Blasewitz war viele Jahrhunderte lang in Privatbesitz verschiedener Loschwitzer Familien, die ihr Privileg auch vererben bzw. veräußern durften. Erst 1862 verkaufte die Witwe des Loschwitzer Fährmanns Modes ihre Rechte an die Sächsisch- Böhmische Dampfschiffahrtsgesellschaft. Trotz des deutlichen Verkehrsrückgangs nach dem Bau der benachbarten Elbbrücke bestand die Loschwitzer Fähre noch bis 1926.


Bleistift, signiert und datiert
Pen, signed and dated

Enstehungszeit / time of origin: 1935
Größe/size in cm:18x15

 :

Best.Nr/Order#: 001836
Preis, Info anfordern / Request price, info

 Artikel in engere Wahl / add to shopping cart (without obligation until placing of order)
(Uses JavaScript and Cookies)
Zurück zur Liste / Back to previous list

Komplette Seite mit allen Informationen laden
Load the full page with all information