Bilderwiedergabe hier in niedriger Auflösung, bessere Bilder können angefordert werden / Pictures shown in low resolution, better pictures on request !

Richard Müller
(1874-1954),Vergleichende Anatomie,comparative anatomy

[ Vergrösserung/enlarge ]
[ Detail ][ Detail ]

Richard Müller (1874-1954)

Encephalocranioscopie
Der Titel ist zurückzuführen auf  Franz-Josef Gall (1758-1828), einen deutschen Arzt und Anatomen der durch Schädelveremessung Rückschlüsse auf die Form des Gehirnes zu ziehen versuchte.
Diese Lehre sollte "Encephalo-Cranioscopie" genannt werden.
Der Begriff setzte sich jedoch wegen seiner Kompliziertheit und Verwechselungsgefahren nicht durch.
Nachzulesen in: Geist und caput mortuum: Hegels Kritik der Lehre Galls in der Phänomenologie ... von Lambros Kordelas

Die Wissenschaft, geheiligt aber dennoch im Primatenstadium, versucht, den Unterschied zwischen einem Menschenschädel und einer Rübe herauszufinden.
In diesem 1920 (!) entstandenen Motiv sahen die Nazis, insbesondere der mit Rassefragen befasste sächs. Kultusminister Hartnacke, einen Angriff aus die Rassetheorien, was als einer der Gründe für die Enlassung Müllers als Rektor im Jahre 1935 angeführt wurde.

Encephalocranioscopie
comparative anatomy

Originalradierung, Werkverzeichnis Guenther Nr. 104
Etching, out of a limited edition of 90

(Nähere Erklärungen zu graphischen Techniken s. Leiste links)
(More explanations about graphic-techniques see left column))


Enstehungszeit / time of origin: 1920
Größe/size (in cm.) ca.:30x22,2

 
Preis Euro 180,00

Best.Nr./Order#: 093
Preis, Info anfordern / Request price, info

 Artikel in engere Wahl / add to shopping cart (without obligation until placing of order)
(Uses JavaScript and Cookies)
Zurück zur Liste / Back to previous list

Komplette Seite mit allen Informationen laden
Load the full page with all information